• Humanmedizin und Pflege Header Image

Antibiotika-Resistenz

Wir bitten medizinisches Fachpersonal um Mithilfe

Die rasche Ausbreitung multiresistenter Keime gefährdet die medizinische Versorgung der Bevölkerung. Immer häufiger können selbst harmlose Krankheiten nicht mehr behandelt werden, da uns die wirksamen Antibiotika ausgehen.

Die Resistenz gegen Antibiotika hat ein beispielloses Ausmaß erreicht: Gegen bestimmte Infektionen beim Menschen helfen nur noch sehr wenige Antibiotika. Selbst gegen Reserveantibiotika haben erste Bakterien bereits Resistenzen gebildet. In die Entwicklung der nächsten Antibiotika-Generationen wurde noch nicht ausreichend investiert. Wenn wir nicht handeln, steht uns eine post-antibiotische Ära bevor.

Wir können das Problem nur gemeinsam lösen. Greenpeace initiiert deshalb die Kampagne auf internationaler Ebene und ruft alle Beteiligten zur Mithilfe auf. Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Expertise: Welche Erfahrungen haben Sie in Ihrem Berufsalltag mit Antibiotika-Resistenzen gemacht oder forschen Sie gar zu diesem Thema? Jede Information zählt!

„Ohne ein rasches und koordiniertes Handeln aller Beteiligten steuert die Welt auf eine post-antibiotische Ära zu, in der normale Infektionen und kleine Verletzungen wieder tödlich enden können, obwohl sie bereits jahrzehntelang behandelbar waren.“

stellvertretender WHO-Direktor Keiji Fukuda

Ihre Expertise zählt!

Nehmen Sie noch heute zu uns Kontakt auf und werden Sie Teil der Kampagne, Ihre Informationen werden vertraulich behandelt.

Fill out my online form.

Durch das Abschicken des Formulars erlauben Sie Greenpeace, Sie zu kontaktieren. Wir achten auf Ihre Privatsphäre, näheres finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.